Raum.
Für Smart Working.

Mit dem Neubau D125 ging Boehringer Ingelheim auch am Standort Biberach
neue Wege, was neues Arbeiten angeht – gemeinsam mit Meinlschmidt.

Die Chemie stimmt: Gessler+Funk gestaltete völlig neue, moderne Arbeitswelten für 800 Mitarbeiter im Neubau der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG in Biberach an der Riß. Markenpartner waren Steelcase für Tische und Schränke, Dauphin für die Bestuhlung und Coalesse in den Loungebereichen.

/ Jürgen Nüssle
Beratung & Projektleitung,
Gessler+Funk

/ Gessler+Funk GmbH
Danziger Straße 7
88250 Weingarten

Telefon: 0751-56134-0
E-Mail: info@gessler-funk.de

Neubau D125 Boehringer Ingelheim, Biberach an der Riß

Mit dem Neubau ging Boehringer Ingelheim auch am Standort Biberach neue Wege, was Smart Working angeht. Hier arbeiten Chefs und Kollegen seit Mai 2018 nun „smart“. Dabei sind viele Erkenntnisse aus anderen Standorten miteingeflossen, vor allem was die verschiedenen Raumzonen angeht. In insgesamt zehn sogenannten „Neighborhood“-Einheiten – unter anderem IT, Biopharmazie sowie Forschung und Entwicklung – sitzen jeweils circa 70 Kollegen zusammen, einen festen Schreibtisch hat hier niemand und vermisst auch keiner.

Flexible Methoden sind die Zukunft in der Arbeitswelt. Boehringer Ingelheim setzt mit dem neuen Bürogebäude auf dem Campus in Biberach ein Zeichen für die zukünftige Entwicklung von modernen Arbeitswelten. Der Neubau ist das erste vollständig und konsequent umgesetzte sogenannte „Smart Working Office“ des Unternehmens. Je nach Tätigkeit wählen Mitarbeiter ihre Arbeitsumgebung selbst, unterstützt von einer ausgeklügelten IT- und Büroarchitektur. In Biberach hat das forschende Pharmaunternehmen 39 Millionen Euro in das Gebäude investiert, um für seine Mitarbeitenden ein passendes Arbeitsumfeld für die heutigen Anforderungen eines globalisierten, agilen Geschäfts zu schaffen.

Das Projekt in Daten und Fakten

 

/ Auftraggeber:
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
/ Planung und Projektleitung:
Winfried Zweil und Hagen Mörbel,
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Henrik Pötting, congena GmbH, Gessler+Funk GmbH München 
Marion Maltzahn, congena GmbH München 
Jürgen Nüssle, Gessler+Funk, Weingarten
/ Projektleitung Kunde:
Angelika Hausdorf, Gebäudemanagement
Klaus-Dieter Herzog
Ivonn Zipfel
/ Projektzeitraum:  
April 2016 bis Mai 2018
/ Generalunternehmer
Goldbeck Süd GmbH, Ulm
/ Gesamtfläche:
12.924 m2
/ Marken:
Steelcase (Tische und Schr.nke)
Coalesse (Loungebereiche)
Dauphin ( Bestuhlung)

Genial geplant.
Gut ausgestattet.

Wir planen, gestalten und liefern innovative Arbeitsumgebungen und New Work Spaces – gemeinsam mit unseren Markenpartnern:

/ ALLE REFERENZEN 

Raum.
Für Marken.

Meinlschmidt Raumkonzepte verfügt über das perfekte Marken- und Partnernetzwerk – auch für Ihre individuellen Anforderungen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Marken an allen Standorten verfügbar sind.

/ ZUM PRODUKTKATALOG 

brunner

interstuhl

vitra

wilkhahn

waldmann

sedus

palmberg

hay

wini

assmann

narbutas